Son Brull wirkt bei der Eingliederung in die Arbeitswelt von Personen mit psychischen Erkrankungen mit

Im Son Brull Boutique Hotel & Spa suchen wir ständig nach neuen Wegen, nicht nur die Umwelt und unsere Umgebung zu pflegen, sondern auch bei Initiativen mitzuwirken, die uns nobel erscheinen. Das ist der Fall bei der Stiftung Es Garrover und der gemeinsamen Arbeit, die wir vor kurzem aufgenommen haben.

Derzeit befreien die Arbeitnehmer des Sonderzentrums für Arbeit der Stiftung Es Garrover den Olivenhain des Son Brull, der am Fusse des Berges Puig de Maria liegt, von Sträuchern. Dank dieser Arbeit wird der Weg, von dem aus man früher diese schöne Landschaft geniessen konnte, und der zum Gipfel führt, wieder gewonnen. So verbinden wir im Son Brull Boutique Hotel & Spa zwei Werke, die uns wichtig sind: unseren sozialen Kompromiss und die Erhaltung unserer mallorquinischen Flora. Das Ziel dieser Arbeit ist es aber auch, unsere Gäste in den Genuss eines direkten und privaten Zugangs zum Puig de Maria kommen zu lassen; eine weitere Wanderung, um die der breite Fächer an Freizeitangeboten und –möglichkeiten unseres Hotels erweitert wird.

mallorca-son-brull-hotel-es-garrover

Die Stiftung Es Garrover ist eine Körperschaft ohne Gewinnabsichten, die seit 2005 an der Eingliederung von Personen mit psychischen Erkrankungen in die Arbeitswelt und die Gesellschaft arbeitet. Im Sonderschulungszentrum der Stiftung Es Garrover arbeiten diese Personen auf produktive und bezahlte Weise in diversen Bereichen: Gartenarbeit, Reinigung, Instandhaltung, Recycling, Trockensteinarbeiten, etc. Die Firmen, die eine Zusammenarbeit mit Es Garrover vereinbaren, erhalten einen effizienten Service, und unterstützen so den Zugang dieses Kollektivs zu einem bezahlten Arbeitsplatz. Dabei helfen sie auch, das Gesellschaftsbild zu verändern und diese Personengruppe in die Arbeitswelt einzugliedern.

son-brull-hotel-mallorca-es-garrover

Im Son Brull Boutique Hotel & Spa freuen wir uns, mit dieser grosszügigen Organisation für dieses Ziel zusammen zu arbeiten, und unser Sandkörnchen sowohl zur Pflege unserer Umwelt wie auch bei der Lösungssuche wirklicher gesellschaftlicher Probleme, die uns alle angehen, beizutragen.

Lasst uns gemeinsam unsere Umwelt schützen!